Trennungsmanagement

Trennungs­management für Unter­nehmen

Unterstützung der HR-Abteilung und der Linienvorgesetzten bei der Trennung von Mitarbeitenden im ganzen Trennungsprozess

Der Prozess der Trennung des Arbeitsverhältnisses zu einem Mitarbeiter ist für beide Seiten eine unangenehme und zugleich anspruchsvolle Situation. Die vorausgegangenen Gespräche sind nicht nur für die von einer -Kündigung betroffenen Mitarbeiter herausfordernde Momente, sondern auch für die zuständigen Vorgesetzten und die HR-Partner. Eine durchdachte Vorbereitung und achtsame Durchführung helfen, dass die Kündigung zwar konsequent in der Sache, aber vor allem fair gegenüber dem Menschen gestaltet werden kann.

Im Prozess vergessen gehen dabei oft die zurückbleibenden Mitarbeiter, die -Survivors. Schnell kann es passieren, dass eine Kündigung weitere ungewollte -Trennungen verursacht, oder die Unternehmensreputation Schaden nimmt.

Die nachfolgenden Checklisten und Tipps sollen Ihnen als Arbeitgeber helfen, einen Kündigungsprozess für Sie und die Betroffenen sozialverträglich zu gestalten. Die vorliegenden Unterlagen haben nicht den Anspruch der abschliessenden Vollständigkeit, da schlussendlich auch Ihre betriebsinternen Faktoren einfliessen sollen. Sie erhalten jedoch Hinweise und Hilfestellungen, die Ihnen Sicherheit in der -Vorbereitung und Durchführung geben.

Folgende empfohlene Inhalte beziehen sich in erster Linie auf -Einzelmassnahmen. Im Falle von Massenentlassungen sind – vor allem in der -Vorbereitungsphase – zusätzliche Massnahmen zu berücksichtigen

  • Kennen der fünf Phasen im Trennungsprozesses.
  • erkennen Frühsymptome, welche zu einer Trennung führen können.
  • Kennen der wichtigsten HR-Instrumente und deren Anwendung
  • gewinnen Sicherheit durch die konkrete Bearbeitung anspruchsvoller Gesprächssituationen und simulierter Übungen
  • erkennen den Wert der gegenseitigen Chancennutzung für die Neubesetzung
  • schärfen der Wahrnehmung und Sensibilität im Trennungsprozess und erweitern ihre Selbstreflexion

Grass&Partner berät und begleitet Sie als Arbeitgeber durch diesen anspruchsvollen Prozess und zeigt Ihnen Methoden und Möglichkeiten auf, wie dieser beidseitig sozialverträglich und verantwortungsvoll gemacht werden kann.